Logo Mittelbayerische.de
Portal auswählen »
Titelfoto: Stanton J. Stephens
02. November 2018

Die kult-Woche ab 5. November

In Regensburg hat Langeweile keine Chance. Wir haben euch für jeden Tag der Woche wieder eine Veranstaltung rausgesucht.

Das Indie-Pop-Duo Sisters ist am Donnerstag im W1 - Zentrum für junge Kultur zu Gast.

Egal ob Film-, Literatur- oder Musikfans – diese Woche ist für jeden was dabei. Nach Regensburg kommen unter anderem ein Popduo aus Seattle und ein Regisseur. Wer selbst kreativ sein will, kann bei einer Jazzsession mitmachen.

Montag

Musiker, die gerne improvisieren und jazzige Musik machen, können ab 20 Uhr im Leeren Beutel an einer Jazzsession teilnehmen. Diese wird von Bertl Wenzl geleitet und von Benni Kroll und Tom Matejevic, dem groovenden Fundament der Funkjazz Band DiFusion, unterstützt.

Dienstag

(Zu) viele Drinks, ein gestohlener Youngtimer, ein desillusionierter Barkeeper: In dem Film „Feierabendbier“ gibt’s viel Drama, aber auch einiges zu lachen. Im Rahmen einer Kinotour kommt der Regisseur des Films, Ben Brummer, zur Filmvorführung ins Regina-Kino. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Mittwoch

Der Wahlregensburger Flo Böhm hat im Mai sein erstes eigenes Album veröffentlicht. Mit diesem zieht er nun durch die Bars und Clubs der Region. Böhms Begeisterung für die Musik und fürs Geschichtenerzählen macht seine Auftritte zu etwas Besonderem. Um 20.30 Uhr tritt der Singer und Songwriter live im Malefiz auf.

Donnerstag

Die Sisters sind ein Indie-Pop-Duo aus Seattle. Das ist zum zweiten Mal in Europa unterwegs und kommt auch nach Regensburg – ins W1. Einlass ist ab 20 Uhr und Musik gibt’s ab 21 Uhr. Eröffnet wird der Abend von der Regensburger Formation Mayfly’s Memory. Die drei jungen Frauen interpretieren Swing-, Folk- und Popsongs auf ihre Art und Weise. Der Konzertabend wird also ziemlich abwechslungsreich.

Freitag

Das W1 hat sich wieder etwas Neues einfallen lassen. Ab sofort gibt es im Theatersaal einmal im Monat einen Filmabend. Bei diesen werden auf einer Großbildleinwand Filme aus unterschiedlichen Genres und Epochen gezeigt. Den Startschuss macht um 19.30 Uhr eine deutschsprachige, schwarz-weiß gefilmte Tragikomödie aus dem Jahr 2012. Junge regionale Filmschaffende bekommen außerdem jedes Mal die Möglichkeit, ihre Werke beispielsweise als Vorfilm zu zeigen.

Samstag

Literaturfans sollten sich ab 10 Uhr auf den Weg ins Degginger machen. Dort präsentieren am Samstag und Sonntag 27 Verlage und Dienstleister der Buchbranche verschiedene Werke. Lesungen, Workshops, eine Hörbuchvorstellung und ein literarischer Spaziergang zu den Schauplätzen zweier Romane gehören zum Rahmenprogramm.

Sonntag

Zum mittlerweile achten Mal rocken Bands aus sozialen Einrichtungen die Bühne der Alten Mälzerei. Dieses Jahr kommt das Bandprojekt der Lebenshilfe Neumarkt Rock Sixties & Kellergangband nach Regensburg. Dazu gehören 18 Musiker, die verschiedenste Instrumente dabei haben, zum Beispiel ein Akkordeon, eine E-Gitarre, eine Veeh-Harfe und ein Xylophon. Außerdem ist noch das Trio Benni and the Sidepipes aus Regensburg dabei. Einlass ist ab 15.30 Uhr.