Logo Mittelbayerische.de
Portal auswählen »
Titelfoto: Felix & Felix Fotografie
08. November 2018

Erntefest in der Ohrangerie

Mit neuem Album und vielen tollen Auftritten im Rücken feiert die Regensburger Band Ohrange am Samstag, 10. November ihr Zehnjähriges in der Alten Mälzerei. Mit dabei ist auch Singer/Songwriterin Anna Lachhammer a.k.a. A.VJU.

Am 10. November kommen Manuel Meier (re.) und Sebastian Schierlinger mit ihrem neuen Album „L[i]eben“ in die Alte Mälzerei.

Sie spielen einmal im Monat eine „locker&léger“-Session im Degginger, haben im letzten Jahr den Straßenmusikerwettbewerb „Sternschnupper(n)nacht“ gewonnen und sind immer für eine Überraschung gut: die Regensburger Band Ohrange wird zehn Jahre alt und das wird gebührend gefeiert. Ein Geschenk haben sich Manuel Meier und Sebastian Schierlinger schon selbst gemacht, nämlich ihr neustes Album, das Anfang Dezember erscheint und den passenden Titel „L[i]eben“ trägt.

Zehn gut gereifte Songs, die im Sommer frisch geerntet wurden, warten auf das Publikum. Inklusive „Kryptonit“, dem Gewinnersong des Straßenmusikerwettbewerbs im letzten Jahr. „Viele Songs wachsen live mit uns mit und erst wenn wir denken, sie sind reif, kommen sie auf die CD“, sagt Manuel. In diesem Fall haben aber alle Lieder eine Gemeinsamkeit, sie drehen sich um die Liebe und das Leben, wie das Wortspiel im Albumtitel verrät. Einer der intimsten ist dabei wohl „Denk an mich, wenn du kommst“, den die Jungs schon bei der letzten „Sternschnupper(n)nacht“ vorgestellt haben. Aber auch politische Songs, wie „bunt statt braun“ haben es auf die CD geschafft. Abgerundet wird das Ganze mit Gastauftritten von Om Hari Lasar von der Band Filistine oder Andreas Kneitinger.

Und damit der Konzertabend noch ein bisschen kuschliger wird, haben sich die Manuel und Sebastian für ihr „Erntefest in der Ohrangerie“ am Samstag, 10. November in der Alten Mälzerei Verstärkung eingeladen. Neben ihren eigenen Songs werden sie auch die Lieder von Singer/Songwriterin Anna Lachhammer a.k.a. A.VJU covern und gemeinsam mit ihr auf der Bühne performen.

Tickets gibt es an der Abendkasse, im Vorverkauf im Verwaltungsbüro Alte Mälzerei und an allen bekannten VVK-Stellen oder zum Selbstausdrucken auf www.adastra-events.eu. Los geht’s um 20 Uhr.