„JoinJack“ findet, wo was los ist

Die Homepage ist eine Art google Street View; doch anstatt auf Sehenswürdigkeiten liegt das Hauptaugenmerk der Seite auf Bars, Partys und allen anderen Dingen, die’s zum Weggehen braucht.

„JoinJack“ macht die Partywelt aktueller und schneller.

Es ist eine dieser Ideen, bei der man vom ersten Moment an das Gefühl hat, dass sie etwas Gutes werden kann: Immer wissen, was gerade wo geboten wird. Die Rede ist von einer Karte die anzeigt, was in der Umgebung oder irgendwo in Deutschland passiert. Wo steigt am Abend die beste Party und wo spielt der interessanteste Live-Act, welche Kneipe hat Happy-Hour, wie finde ich zur nächsten Privatparty und wo findet noch mal das Impro-Theater statt?

All dies sollte natürlich immer topaktuell und für jeden, jederzeit kostenfrei abrufbar sein. Eine Alternative zu den zahlreichen kommerziellen Anbietern. Eine Überlegung mit viel praktischem Nutzen und großem Potential.

Im Jahr 2008 gründete der Regensburger Diplom Mathematiker Axel Lüdtke in Berlin das Ingenieurbüro Luax. Seither entwickelte sich das Unternehmen zum Spezialisten für Geoanwendungen und Geoinformationen; zu den Kunden gehören unter anderem das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Der Gedanke an eine neue, bessere Veranstaltungsplattform ließ Axel Lüdtke und seinen Kollegen Stanley Nepp und Tom Müller allerdings nie los und so ging „JoinJack“ nach einem Jahr harter Arbeit jetzt online.

Auf www.joinjack.de können Privatpersonen und Veranstalter ihre Events öffentlich machen und User die Informationen sofort abrufen. Das Neue an „JoinJack“ ist die Kompaktheit und Einfachheit. Was bisher vom Suchenden in mehreren Schritten gemacht werden musste, wird bei „JoinJack“ übersichtlich zusammengefasst und auf einen Blick präsentiert.

„JoinJack“ besteht aus einer interaktiven Karte, die gleichzeitig ein Veranstaltungskalender für ganz Deutschland ist. Mit Hilfe der Zoomfunktion der Karte ist es möglich, sowohl einen Überblick über Events im ganzen Land, als auch über aktuelle Veranstaltungen im eigenen Stadtviertel zu erhalten und so immer den passende Event in der näheren Umgebung zu finden. In dem gewählten Kartenausschnitt zeigen kleine Symbole an, was für eine Art von Veranstaltung gepostet wurde.

Um bei JoinJack einen Anlass posten zu können, reicht eine simple, kostenlose Registrierung mit Passwort und Mailadresse. Wer bisher seine Events über Facebook verbreitet hat oder auch einfach nur einen Facebook-Account besitzt, findet sogar noch eine weitere praktische Vereinfachung vor. Eine Anmeldung mit dem Facebook-Account bei „JoinJack“ ist möglich. Erster Vorteil für alle Vergesslichen: Man muss sich kein neues Passwort merken. Außerdem kann man Veranstaltungen, die auf der JoinJack-Karte gepostet wurden, automatisch auch bei Facebook unter den eigenen Veranstaltungen erscheinen lassen. Wenn gewünscht, ergeht zusätzlich noch eine automatische Einladung an alle Facebook-Freunde. Schneller, einfacher und informativer können Veranstaltungen nicht verbreitet werden.

Die Anwendungsmöglichkeiten werden permanent erweitert: Das Luax Team arbeitet bereits mit Hochdruck an einer App für Smartphones. Damit könnte man dann live Bewerten und User sehen nicht nur, welche Veranstaltungen gerade stattfinden, sondern auch, ob es sich lohnt, dorthin zu gehen. Und auch ein „ÖPNV Routing System“, das den schnellsten Weg zur Party findet, ist geplant.

Links

Mehr aus Neu in Regensburg.

get social