Logo Mittelbayerische.de
Portal auswählen »
Veronika Königer
25. Oktober 2019

Überlebenstipps fürs erste Semester

Neu in Regensburg? Wir haben ein paar Tipps für euch gesammelt, wie ihr in der Stadt und an der Uni besser zurechtkommt.

Neu an der Uni und noch keinen Plan, was in Regensburg so abgeht? Wir haben ein paar Tipps für die ersten Woche. Foto: finwal89 - stock.adobe.com

Nützliche Apps

Das Smartphone kann für den Studienbeginn ganz schön hilfreich sein. Am Anfang wirkt die Uni ganz schön groß und unübersichtlich: Da hilft die speziell aufs Unigelände zugeschnittene Navigations-App „UR Walking“. Die App „STWNO Mensa-App“ zeigt euch, was es in den verschiedenen Cafeterien zum Essen gibt und die App „UniNow“ hilft euch dabei, euer Studium zu organisieren.

Billig essen

Zum ersten Mal alleine wohnen und sich alleine ernähren ist eine Herausforderung – es gibt aber auch billige Möglichkeiten, mal außerhalb zu essen. Zum einen die Mensa und die Cafeterien an der Uni, da gibt es die letzte halbe Stunde der Öffnungszeiten alle Frischeprodukte um 30 Prozent günstiger. Außerdem haben in der Stadt einige Restaurants und Cafés auch Studentenpreise, zum Beispiel der Mexikaner „Peppers“ in der Regensburger Altstadt.

https://www.peppers-regensburg.de/

Mobilität

Viele Studenten bevorzugen Fahrrad oder Nahverkehrsmittel, die im Raum Regensburg mit dem Semesterticket kostenlos sind. Wenn ihr aber mal ein Auto braucht, dann gibt es eine umweltfreundliche Lösung: „das Stadtwerk.Earl“, ein E-Carsharing-Konzept. Nach einer Registrierung und einem Besuch im Kundenservicecenter des Stadtwerks Regensburg könnt ihr über eine App E-Autos buchen, die an verschiedenen Standorten in Regensburg auf euch warten.

https://www.heyearl.de/

Feiern gehen

In Regensburg gibt es zahlreiche Kneipen, Bars und Clubs, und in vielen davon könnt ihr euch einiges an Geld sparen. Feiern gehen für lau geht in der Regensburger Kultkneipe „Zarap Zap Zap“, da gibt es mittwochs bis 23 Uhr und donnerstags generell mit Studentenausweis freien Eintritt, die Bar „Da Silva“ hat dienstags und donnerstags zahlreiche Getränkespecials im Angebot. Rock- und Metalfans kommen in Kneipen wie der „Piratenhöhle“ die ganze Woche über billig auf ihre Kosten.

https://www.zarapzapzap.de/

https://www.facebook.com/daSilva.Regensburg.de

http://www.piratenhoehle.de/

Sport

Fitnessstudio zu teuer? Kein Problem: Als Student könnt ihr am Hochschulsport an der Uni für einmalig 15 Euro teilnehmen. Die ganze Woche über werden viele verschiedene Sportarten angeboten, mit vielen könnt ihr auch erst irgendwann während des Semesters anfangen, außerdem gibt es einen Kraftraum und ein Schwimmbad. Außerhalb der Universität bekommt ihr aber auch als Student viele Ermäßigungen in Sportanlagen, zum Beispiel in den Regensburger Hallenbädern.

https://www.uni-regensburg.de/hochschulsport/

https://www.das-stadtwerk-regensburg.de/baeder/

Leute kennenlernen

Niemanden in der neuen Stadt zu kennen, ist schwierig, aber es geht nicht nur euch so – und es gibt viele Wege, um neue Freunde kennenzulernen. Schaut zum Beispiel einfach bei einer der zahlreichen Hochschulgruppen vorbei, die freuen sich immer über Zuwachs, und auch beim Sport kann man gut Leute kennenlernen. Außerdem gibt`s eine Facebook-Gruppe für alle, die neu in Regensburg sind und Anschluss suchen.

https://www.facebook.com/neufreunde/

Gutscheine

Etwa um die Halbzeit eines jeden Semesters werden die beliebten stud.coupons verteilt. Das ist ein Heft mit vielen Gutscheinen für Bars, Clubs, Geschäfte und Restaurants in Regensburg, bei denen es Zwei-für-Eins-Aktionen oder andere Rabatte für Studenten gibt. Lohnt sich jedes Jahr wieder, vor allem auch, weil viele der Coupons am besten zu zweit einlösbar sind – eine gute Gelegenheit, um mit neuen Kommilitonen einmal was außerhalb der Uni zu unternehmen.

https://www.facebook.com/stud.coupon

Kino

An der Uni gibt es dienstags das Studikino, bei dem in einem Hörsaal meist aktuelle Filme, die gerade nicht mehr im Kino laufen, gezeigt werden – für nur 1,50 Euro pro Person. Ansonsten gibt es außer dem großen Cinemaxx noch die kleineren Altstadtkinos und das Regina Filmtheater, die Teile des aktuellen Programms und andere Filme zeigen.

https://www.facebook.com/studikino/

https://www.cinemaxx.de

http://www.altstadtkinos.de/

https://www.reginakino.de/

Veronika Königer