Logo Mittelbayerische.de
Portal auswählen »
16. Juli 2018

Die kult-Woche ab 16. Juli

Runter von der Couch, raus auf die Straße: Für alle, die nicht wissen, was sie mit ihrer Freizeit anstellen sollen, hat kult wieder coole Veranstaltungen für die nächsten Tage parat.

Noch bis 15. August könnt ihr am Arcaden Beach chillen. Wer es sportlicher mag, kann am Sonntag mit der Tanzschule Schilke im Sand trainieren. Foto: Stina Walterbach

Egal ob launiger Jazz, Exzesse auf der Kinoleinwand oder schweißtreibender Zumba: In dieser Woche ist in Regensburg sowohl in den Bars und Clubs als auch unter freiem Himmel so einiges los.

Montag

Die Woche startet alles andere als ruhig. Unter dem Motto „Bass gegen Hass“ ruft der Bund für Geistesfreiheit bereits wieder dazu auf, auf die Straße zu gehen, um für Frieden und Freiheit zu demonstrieren. Vom Dachauplatz aus geht es dafür ab 18 Uhr mit Musik durch die Stadt.

Dienstag

Ein bisschen Musik, ein bisschen Wein, ein bisschen Käse: Beim Konzert Fritsch & Friends im Kosmonaut gibt’s ab 21 Uhr entspannten Jazz, Swing und Bossa Nova von Roman Fritsch am Saxophon, Jakob Rossman am Piano und Leopold Helgert am Kontrabass.

Mittwoch

Zum 30. Todestag der Popikone Nico zeigt das Ostentorkino ein Biopic über ihre letzten Lebensjahre. Christa Päffgen, wie Nico eigentlich hieß, war neben ihrer Musik auch für ihre Exzesse berühmt und berüchtigt. Beginn ist um 21.30 Uhr, nächsten Mittwoch wird der Film ein weiteres Mal gezeigt. Im W1 – Zentrum für junge Kultur könnten dagegen neue Ikonen geboren werden: Bei „Home is where the Art is“ haben Künstler ab 19 Uhr wieder die Chance, ihr Können auf der Open Stage zu zeigen – egal ob in Musik, Tanz, Poesie oder Theater.

Donnerstag

Am Donnerstag ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei: Ab 20.30 Uhr sorgt die Soulpunk-Band King Khan & The Shrines mit einer spektakulären Show für psychedelische Stimmung in der Alten Mälzerei. Die Freunde der italienischen Oper laden ab 20 Uhr auf ihren elektronischen Spielplatz mit jeder Menge gutem Deep-House und Melodic-Techno ein. Und ebenfalls ab 20 Uhr zeigt die Band Hadé im Dudes4, wie gut Mundart-Pop aus Regensburg klingen kann.

Freitag

Offiziell hat das Jazzweekend schon am Donnerstag angefangen. So richtig los geht es aber erst am Freitag: Ab 17.30 Uhr kann man unter anderem am Kohlenmarkt oder am Bismarckplatz virtuosen Saxophonisten, Gitarristen und Co. lauschen. Noch bis Sonntag geht es an den unterschiedlichsten Locations in Regensburg weiter.

Samstag

Im Sommer kann man eigentlich nie genug von Festivals und Festen im Freien bekommen. Am Samstag lohnt es sich beim Stadtteilfest für den Galgenberg im Innenhof der Mälze vorbeizuschauen. Dort kann ab 16 Uhr unter anderem zur Musik von Luisa Funkenstein, den Klangphonics und Levanter ausgiebig getanzt werden – der Eintritt ist frei.

Sonntag

Lust auf ein bisschen Sport in ausgefallener Umgebung? Die Tanzschule Schilke lädt um 13 Uhr zum offenen Zumba-Training am Arcaden Beach (auf dem Parkdeck der Arcaden) ein. Hier heißt es Schuhe ausziehen und Füße rein in den Sand. Bei gutem Wetter sollte man unbedingt an Sonnenbrille und Sonnencreme denken.