Kinostart im Hörsaal

Das Regensburger Studikino geht ins zehnte Semester. Ab Dienstag, 1. April flimmern im H2 wieder echte Filmhighlights über die Leinwand.

Ab Dienstag, 1. April wird der H2 wieder zum Kinosaal, denn dann geht das Studikino in die nächste Runde.

Unter dem Motto „Von uns für uns!“ zeigt das Studikino seit neun Semestern aktuelle Filme zu studentenfreundlichen Preisen und gehört somit fest zum Kulturprogramm an der Universität Regensburg. Während der Vorlesungszeit verwandelt sich der Hörsaal 2 jeden Dienstag um 20 Uhr in einen Kinosaal.

Mit einer guten Mischung aus Blockbuster-, Comedy-, Drama-, Fantasy- und Historienfilmen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Selbstverständlich stehen auch kalte Getränke und kleine Snacks im Repertoire. Eine Besonderheit der Programmgestaltung: Viele Filme laufen im Studikino in Originalsprache mit Untertiteln (OmU).

Neu dabei sind in diesem Semester außerdem Dauerkarte für das Stammpublikum und eine Studikino-App mit allen Neuigkeiten und Terminen. Zum zehnsemestrigen Jubiläum wird die Saison schon eine Woche früher, am 1. April, eröffnet – mit einem Überraschungsfilm.

Weitere Vostellungen sind am 8. (Thor – The Dark Kingdom), am 15. (Gravity), am 22. (The Place Beyound The Pines) und am 29. April Blue Jasmine, am 6. (About Time), am 13. (Fack Ju Göhte), am 20. (Inside Llewyn Davis) und am 27. Mai (The Hobbit: The Desolation of Smaug), am 3. (Das Dschungelbuch), am 10. (Captain Phillips), am 17. (The Secret Life of Walter Mitty) und am 24. Juni(The Wolf Of Wall Street) am 1. (The Hunger Games: Catching Fire) und am 8. Juli (Der Medicus).

Links

Mehr aus Zeitvertreib.

get social