Logo Mittelbayerische.de
Portal auswählen »
So
22.
Nov 2020
Otello | 19:30 Uhr
Beschreibung

Oper in vier Akten von Guiseppe Verdi(1813-1901)

Dichtung von Arrigo Boito

Orchestral reduction by Francis Griffin © Pocket Publications

(In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln)


Um einen Menschen zugrunde zu richten, muss man dessen Schwäche kennen. Und Jago kann und weiß beides. Seit langem ist ihm Otello, der erfolgreiche Befehlshaber der venezianischen Flotte, ein Dorn im Auge. Jago missgönnt ihm den Ruhm und seine Frau Desdemona. Perfide weckt er in Otello mit fingierten Indizien Zweifel an der Treue Desdemonas. Ottelo geht ihm ins Netz und gerät in eine alptraumhafte Abwärtsspirale aus Hass und Verzweiflung mit tödlichen Folgen: Am Ende ermordet Otello seine geliebte Frau im paranoiden Wahn seiner rasenden Eifersucht.

Verdis vorletzte Oper "Otello" lebt von ihrer emotional packenden musikdramatischen Stringenz. Mit der Verknüpfung von leidenschaftlichen Operngesang und orchestraler Klangverdichtung setzte Verdi im hohen Alter noch einmal Maßstäbe in der Entwicklung der Gattung.

Die Oper wird im Theater am Bismarckplatz präsentiert. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Eintrittskarten lassen sich im freien Verkauf erwerben.

Location
Stadttheater am Bismarckplatz | Bismarckplatz 7 | 93047 Regensburg