Logo Mittelbayerische.de
Portal auswählen »
Titelfoto: Leonie Stein
24. Oktober 2020

Essen mit Erlebnisfaktor

Außergewöhnliche Locations gibt es in Regensburg viele – wir stellen euch drei Highlights vor, bei denen euch beim Essen bestimmt nicht langweilig wird.

Im Innenhof des Museumscafé gibt es seit Kurzem "Igloos", in denen ihr im schönen Ambiente genießen könnt. Foto:Leonie Stein

Regensburg. Ihr habt keine Lust auf langweiligen Lieferservice und wollt beim Essen etwas erleben? Dann haben wir genau das Richtige für euch – denn auch in Regensburg gibt es leckere Küche mit Eventcharakter.

Igloo-Garden Museumscafé

Schonmal im Iglu gefrühstückt? Nein? Dann habt ihr jetzt die Gelegenheit dazu. Im Innenhof des Museumscafés stellten die Betreiber sechs große „Igloos“ auf, die jeweils Platz für bis zu zehn Personen bieten (beziehungsweise so viele, wie nach der aktuellen Corona-Ampel gerade erlaubt sind). Abends gibt es leckere Antipasti, die man sich in der beheizten Kuppel schmecken lassen kann. Ganz Corona-konform hat man weder Kontakt zu anderen Gästen noch zum Servicepersonal – denn die Speisen warten bei Ankunft bereits im „Igloo“. Auch zum After Work mit Kollegen kann man die „Igloos“ buchen. Freitags sorgt DJ Marco Köstler für Stimmung, samstags steht italienische Serata auf dem Programm.

Den Platz im „Igloo“ könnt ihr hier reservieren.

Le petit Chef

Das Casa della Pasta in der Markthalle Regensburg lädt zu einem ganz speziellen kulinarischen Erlebnis ein: „Le Petit Chef“ präsentiert raffiniertes 3D-Kino direkt auf dem Teller, kombiniert mit leckerer Gastronomie. Le Petit Chef ist ein gerade einmal 58 Millimeter großes Männchen und zaubert ein leckeres Menü auf die Teller seiner Gäste. Dabei fängt der kleine Koch zum Beispiel ganz frisch den Hummer für eines der Menüs aus dem Meer, das digital über den ganzen Tisch projiziert wird. Oder er flambiert die digitale Crème brûlée, die dann auch real serviert wird. Und keine Angst: Der Mini-Koch stibitzt bestimmt nichts von eurem Essen.

Die Show ist noch bis Mitte Dezember in Regensburg. Buchen könnt ihr hier.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Petit Chef grows his very best ingredients in his very own vegetable garden! However they do attract unwanted attention...

Ein Beitrag geteilt von Le Petit Chef (@le.petitchef) am

Fine Dine daheim

Ihr habt Lust auf ausgefallenes Essen, wollt aber nicht die eigenen vier Wände verlassen? Dann bestellt beim Rosenpalais ein „Fine Dine daheim“-Menü. Drei Gänge könnt ihr damit bei euch zuhause genießen. Jedes Wochenende gibt es eine neue Karte und ihr könnt bei jedem Gang zwischen verschiedenen Gerichten wählen. Lasst euch das Menü bei einem Candle-Light-Dinner oder gemütlich auf der Couch schmecken – ihr entscheidet.

Das Essen könnt ihr hier bestellen.