Regensburg feiert

Buntes Wochenende, die unverhüllte Steinerner Brücke und das Bayern-Museum – es ist wieder einiges geboten in der Stadt. Wir verraten euch, wo ihr am 9. und 10 Juni überall feiern könnt.

Das „Bunte Wochenende“ ist nur einer von vielen Hotspots, an dem es an diesem Wochenende etwas zu feiern gibt. Foto: Stadt Regensburg, Effenhauser

Auch dieses Jahr setzt sich Regensburg wieder für eine offene Gesellschaft, Freiheit und Demokratie ein. Am 9. und 10. Juni laden Menschen unterschiedlichster Herkunft und Religion zum „Bunten Wochenende“ am Grieser Spitz ein und präsentieren ein abwechslungsreiches Bühnen- und Rahmenprogramm.

Der Samstag steht im Zeichen des Jugendkulturtags. Ab 15 Uhr spielen drei lokale Bands auf der Bühne und bereiten das Publikum auf die Salzburger Hip-Hop Band Schreibsta und die Buben vor. Für einen gelungen Tagesabschluss sorgt der Münchner Xavier Darcy, der beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2018 den zweiten Platz erreichte. Zusammen mit seiner Band begeistert der Singer-Songwriter mit britischen und französischen Wurzeln seit Jahren mit seiner rauen, rauchigen Stimme. Im Themenzelt erhalten am Samstag alle Besucher die Chance, bei einem „stillen Interview“ Stellung zu verschiedenen Themen wie etwa Demokratie und Integration zu nehmen. Auch an einer Kunstaktion nach dem Vorbild der Künstlerin Candy Chang können die Besucher aktiv teilnehmen und den Satz „Für mich wäre die Welt besser, wenn ...“ vervollständigen. Die Ergebnisse werden am Sonntag ausgestellt. Am zweiten Tag, dem Familientag, sorgen Tänzer, Musiker, Akrobaten, Kampfkünstler und die Clowns ohne Grenzen für Unterhaltung. Es gibt zahlreiche Mitmachangebote für Kinder und kulinarische Highlights aus Vietnam, Afghanistan, Bulgarien und vielen weiteren Ländern.

Ein paar Schritte weiter werden am Sonntag der Welterbetag und die Wiedereröffnung der Steinernen Brücke gefeiert. Auf der Jahninsel und in der Thundorferstraße wartet ein breitgefächertes Angebot auf die Besucher. Neben dem „Bunten Wochenende“ und dem Welterbetag öffnet am Wochenende auch das neue Museum der Bayerischen Geschichte seine Pforten. Auch wenn es noch nicht komplett fertiggestellt ist, kann am Samstag von 18 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 21 Uhr bereits ein erster Blick ins Museum geworfen werden.

Mehr aus Kultur.

get social