Vorhang auf und Bühne frei

Am 16. September öffnet das Theater Regensburg ab 11 Uhr die Türen zu allen Spielstätten und lädt zum großen Theaterfest ein.

Das Theater Regensburg startet mit einem abwechslungsreichen Programm in die neue Spielsaison.

Nach der Sommerpause startet das Theater Regensburg am Sonntag, 16. September mit einem großen Fest in die neue Spielsaison. Neben den gewohnten Matineen zu den Eröffnungspremieren „Das Käthchen von Heilbronn“ oder „Die Domäne“ und einer öffentlichen Probe zu „Yoda ich bin! Alles ich weiß!“ bietet das Theater Regensburg auch in diesem Jahr wieder viele interaktive Formate an. Als zusätzliche Neuerungen erwarten die Besucher in diesem Jahr ab 19 Uhr eine Eröffnungsparty auf der Bühne im Theater am Bismarckplatz und ein Requisitenflohmarkt.

Außerdem stehen noch eine Schminkshow, ein Dirigierworkshop, ein klassisches Ballettstangentraining für alle Altersgruppen und ein Veranstaltungstechnikworkshop auf dem Programm. Und natürlich gibt es auch wieder einige Neuzugänge am Theater. Schauspieldirektor Klaus Kusenberg und Dramaturgin Saskia Zinsser-Krys freuen sich, im Theater am Haidplatz bei „Talk & Sing“ die neuen Kollegen aus dem Schauspielensemble vorstellen zu dürfen und sich von den Beiträgen überraschen zu lassen.

Auf dem Bismarckplatz spielt Furchtbar Schee. Der beliebte Kostümflohmarkt darf natürlich nicht fehlen. Bei der Kostümversteigerung kommen dieses Mal auch Objekte unter den Hammer. Foto: Michael Lindner
 
Auf dem Bismarckplatz spielt Furchtbar Schee.
Der beliebte Kostümflohmarkt darf natürlich nicht fehlen.
Bei der Kostümversteigerung kommen dieses Mal auch Objekte unter den Hammer. Foto: Michael Lindner

Wer dafür noch nichts passendes zum Anziehen hat, kann sich wieder auf die beliebte Kostümversteigerung freuen. Die Moderation übernehmen Intendant Jens Neundorff von Enzberg und Antonia Fietz, die Leiterin des Kostümwesens. Dabei kommen erstmals im Rahmen der Versteigerung auch Bühnenobjekte zum Einsatz. Neben den großen, dürfen sich aber natürlich auch die kleinen Gäste auf Theaterspaß freuen. Die beliebte Spielstraße, dieses Mal zum Thema „Die Schneekönigin“, ein Kinderschminken und erstmals eine Kinderdisco finden zentral in der Spielstätte Junges Theater statt. Außerdem heißt es dort auch 2018 wieder „Kickern für alle“!

Erstmals erklingt zum Theaterfest auf der Bühne des Theaters am Bismarckplatz außerdem ein Kinderkonzert. Und in seinem berühmten Zyklus „Bilder einer Ausstellung“ lässt der Komponist Modest Mussorgsky die Besucher durch eine Bilderausstellung für die Ohren spazieren. Außerdem wird Peter Engel, Maler, Grafiker und Schöpfer der „Wimmelbücher“, live zur Musik seine Höreindrücke in Bilder übersetzen – mit anschließender Versteigerung der Zeichnungen zugunsten des VKKK Ostbayern e. V.

Bei der öffentlichen Chorprobe im Neuhaussaal lädt Chordirektor Alistair Lilley zum Mitsingen ein, dabei können sich die Besucher auf Chorpassagen aus „Nabucco“ freuen, die im Anschluss bei einem gemeinsamen „Va pensiero“-Flashmob auf dem Bismarckplatz aus hoffentlich vielen Kehlen erklingen werden. Der Eintritt ist frei.

Links

Mehr aus Kultur.

get social