Comeback fürs Nimmerland

Nach langer Pause ist die Indoor-Minigolfanlage in der Obermüsterstraße wieder geöffnet. Betrieben wird das neue Nimmerland von den Chefs des Guacamole, die nicht nur Spielspaß, sondern auch leckere Snacks im Angebot haben.

Klassische Bahnen umrahmt von mexikanischem Ambiente: Die Indoor-Minigolfanlage im Guacamole verbindet Spielspaß und leckere Snacks.

Das Nimmerland Golf in der Obermünsterstraße 11 hält für den geschickten Minigolfspieler seit Kurzem wieder Spielspaß auf zehn Bahnen bereit. Die Besitzer Alex Desentis und Carlos Gonzalez haben alles komplett renoviert und das vormalige Nimmerland zu einer schicken Sport- und entspannenden Freizeitlandschaft umgewandelt. Nun sind es statt den einstigen neun sogar zehn klassische Bahnen, die mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden locken. Noch in der Schwebe ist allerdings der zukünftige Name der Indoor-Anlage, die die einzige in Regensburg ist. Vom Nimmerland möchte man jedenfalls Abschied nehmen, gerade wird der neue Titel für die Minigolfanlage geplant. Und so richtig passt der Name ohnehin nicht mehr, denn anders als früher ist der neue Golfplatz keine bunte Fantasiewelt mehr, sondern einem echten Sporterlebnis gewichen.

Umgeben von stylischen Graffitis an den Wänden steht auf einer offenen Kiesfläche nun vor allem das gemeinsame Spielen im Mittelpunkt. Wer sich ausgegolft hat oder zwischendurch eine andere Herausforderung sucht, kann zur Abwechslung auch Airhockey spielen oder den Kickertisch nutzen. „Beide werden sehr gut angenommen und haben einen enormen Spaßfaktor“, sagt Alex Desentis.

 
 

Wer vor oder nach dem Spiel Hunger hat, kann sich im angeschlossenen Guacamole mit leckeren Tacos, Burritos und andere mexikanische Köstlichkeiten stärken. Das Lokal und die Golfbahn haben von Montag bis Samstag von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 17 bis 22 Uhr.

Mehr Artikel

Links

Mehr aus Neu in Regensburg.

get social