Logo Mittelbayerische.de
Portal auswählen »
Titelfoto: Jonas Raab
08. März 2018

5 coole Barbiere in Regensburg

Der Bart macht den Mann! Damit er den Mann aber nicht nur „so lala“, sondern auch wirklich schön macht, will er ordentlich gepflegt werden. Am einfachsten funktioniert das beim Barbier um die Ecke. Hier findest du die besten Anlaufstellen in Regensburg.

Men only! Die Regensburger Barber Shops sind allein den Männern vorbehalten.

Bart hat Hochkonjunktur und avanciert immer mehr zum „besten Stück des Mannes“. Egal ob Vollbart, Schnauzer, Koteletten oder doch die Drei-Tage-Variante – ohne die richtige Pflege läuft da nichts. Allerorten sprießen deshalb seit einigen Jahren Barber-Shops aus dem Boden. Wir haben uns in Regensburg umgesehen und festgestellt, dass diese Läden trotz ihres gemeinsamen Grundgedankens ziemlich unterschiedlich ausgerichtet sein können.

Salon Serdar Istanbul

Da wäre als Erstes der klassische türkische Barbier, wie man ihn sich vorstellt. Seit vier Jahren betreibt Serdar Karadag seinen Salon in der Wöhrdstraße 26 und im Angebot hat er alles, was Mann sich wünscht: Haarschnitt, Augenbrauen-Zupfen oder eben Bartpflege. Dabei beherrscht er die klassische Rasur mit dem Messer ebenso wie seinen elektrischen Rasierapparat und kann so auf jeden persönlichen Wunsch eingehen. Bei Serdar trifft man auf Kundschaft aus aller Herren Länder und kann sich sicher sein, mit einem Besuch bei ihm eine neue Erfahrung gemacht zu haben – allerdings muss man dafür eben auch ein Herr sein.

Barbers Saloon

Ähnlich und doch ganz anders läuft es im Barbers Saloon von Jana Schimpf. Bereits seit sechs Jahren steht sie in der Pustetpassage der Männerwelt beratend zur Seite und hat bis jetzt für jeden ihrer Kunden den richtigen Look gefunden. Kommunikation und Typberatung sind ihr besonders wichtig, bevor man sich in ihre Hände begibt. Nicht ganz von Schopf bis Fuß, aber zumindest von Schopf bis Hals hat Jana alles im Griff. Beim Bart setzt sie auf die Maschine, da sie festgestellt hat, dass ein Mann, der sich sonst auch nie nass rasiert, sehr empfindlich reagiert und es nicht Sinn der Sache sein kann, einen Barber-Shop blutig zu verlassen.

Bader36

Auch beim Bader36 setzt man auf einen modernen Rasierapparat, fühlt sich aber dennoch in eine andere Zeit zurückversetzt. Dzemo Krilic hat ein Faible für alte Dinge und hat sich bei der Einrichtung seines Ladens in der Blauen Sternengasse 1 voll ausgetobt. Das Ambiente ist einzigartig und verströmt den Charme vergangener Tage, das Handwerk allerdings ist auf dem neuesten Stand. Zwei Mal die Woche hat der Bader seine Pforten geöffnet und lädt alle Männer ein, sich zu entspannen und bei einem Feierabendbierchen verwöhnen zu lassen. Er bietet den Jungs in seinem Laden eine ganz andere Atmosphäre als die, die im Friseurladen um die Ecke herrscht. Ganz nebenbei verlässt man den Laden anschließend perfekt gestyled und garantiert gut gelaunt.

Barber Shop Men Only

Die Kids gibt man im Kinderparadies ab und die Männer ein paar Schritte weiter im Barber Shop. Auf Shoppingtour im DEZ haben beide bestimmt gleich viel Spaß, denn bereits seit sieben Jahren ist der Männerfriseur im ersten Stock fester Bestandteil des Einkaufszentrums an der Donau. Seit Beginn des Bart-Booms vor ein paar Jahren haben die Mitarbeiter dort alle Hände voll mit Gesichtsbehaarung zu tun. Angeboten werden sowohl die klassische Rasur als auch die moderne Variante – man ist also auf alles und jeden vorbereitet. On top gibt’s eine entspannte Kopfmassage und freundliches Personal. So macht Shopping auch der Männerwelt Spaß.

Senseasons Barbershop

Der Senseasons Barbershop im Herzen der Regensburger Innenstadt (Untere Bachgasse 1) stellt sich als traditionelle Rasierstube gegen die Hektik der modernen Zeit und will seinen Kunden die nötige Auszeit vom stressigen Alltag geben. Bei frischen Getränken und entspannter Musik wird die Optik der Kunden in Angriff genommen. Man(n) soll sich vor allem wohlfühlen, während Haare und Bart getrimmt und perfekt aufeinander abgestimmt werden. Thomas Eusemann erklärt: „Männer wünschen sich besondere Orte, die sie besuchen können: eine Hütte in den Bergen oder ein geheimer Club fürs Kartenspiel. Der klassische Barbershop ist ein solcher Ort der Zusammenkunft. Er ist ein Club für alle Männer, die sich gern pflegen lassen.“