Logo Mittelbayerische.de
Portal auswählen »
Titelfoto: Veronika Weigert
13. Oktober 2020

Apps fürs Studium

Die Vorlesungszeit an der OTH hat begonnen und auch an der Uni geht es bald los: Wir stellen hier ein paar Apps vor, die Studenten das Leben erleichtern.

Eine hilfreiche App für OTH-Studenten: Die Anwendung der Hochschule mit Veranstaltungskalender, Mensaplan und Co. Foto:Veronika Weigert

Regensburg. Was gibt es in der Mensa zu essen? Wo ist der nächste Eduroam-Accesspoint? Und was gibt es Neues? Diese und weitere Fragen beantworten verschiedene Apps, die ihr euch mittlerweile downloaden könnt.

Gestern hat der Vorlesungsbetrieb an der OTH Regensburg begonnen. Doch dieses Wintersemester wird anders: Ein Großteil der Lehrveranstaltungen wird in digitaler Form stattfinden. Einige Veranstaltungen, insbesondere für Erst- und Zweitsemester, werden jedoch auch im Präsenzstudium stattfinden. Um den Austausch zu erleichtern, wurde ein Chat eingerichtet und Anfang Oktober brachten die Studierendenvertretung und ein Entwicklerteam die OTH-App heraus.

Diese Anwendung ist hilfreich, ganz egal, ob ihr vor Ort oder zuhause seid. Über die App habt ihr Zugriff zum Mensaplan und euch stehen ein hochschulweiter News-Feed und ein Kalender zur Verfügung. Durch den Kalender habt ihr eine Übersicht über Infoveranstaltungen, Vorträge und vieles mehr.

Laut Studierendenvertretung werden derzeit neue Features wie ein Stundenplan, eine Raumsuche-Funktion und eine Jobbörse getestet. Die App ist im Google Play Store und im App Store verfügbar und richtet sich an Studenten aller Fachrichtungen.

Die Initiative Eduroam bietet Studenten und Mitarbeitern von teilnehmenden Universitäten und Organisationen einen Internetzugang. Auch die Uni und die OTH machen mit. Wenn ihr unterwegs seid und wissen wollt, wo der nächste WLAN-Accesspoint ist, zeigt euch die App „eduroam campanion“ den Weg dorthin an. Die Anwendung funktioniert übrigens weltweit.

Auch andere Apps können euch den Alltag erleichtern. Mit dem „Adobe Reader“ könnt ihr zum Beispiel Buchseiten und andere Schriftstücke scannen als PDF-Dokumente abspeichern. Falls ihr eine Fremdsprache lernt, kann auch das „LEO Wörterbuch“ hilfreich sein. Der Vokabeltrainer lässt sich online als auch offline nutzen und so könnt ihr daheim oder unterwegs die neue Sprache lernen.

Ihr wollt etwas ausdrucken, aber habt das Dokument nur auf dem Handy und euren Laptop gerade nicht dabei? Die Anwendung „Micro Focus iPrint“ ermöglicht es, von euren Smartphones auf den Geräten der Uni Regensburg zu drucken.

Hier findet ihr auch noch weitere Apps, die für euch hilfreich sein könnten.