Logo Mittelbayerische.de
Portal auswählen »
Katharina Harbach
Titelfoto: Vitus Maierhöfer
14. September 2020

Die kult-Woche ab 14. September

Diese Woche drehen sich viele der Veranstaltungen um die Zukunft… aber natürlich ist auch einiges dabei, um das Hier und Jetzt zu genießen.

Hier könnt ihr bereits schon den ersten Prototyp eines interaktiven Tischs im Alltag sehen – im Degginger gibt es diese Woche noch mehr davon. Foto:Vitus Maierhöfer

Regensburg. Das Thema Zukunft steht diese Woche bei einigen Veranstaltungen im Fokus: Von der schwierigen Frage, was man nach der Schule beruflich machen möchte bis zu intelligenten Tischen für die Zukunft des Arbeitens und einem Bio-Markt mit Informationen zur nachhaltigen Landwirtschaft. Aber auch Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte und Theater dürfen natürlich nicht fehlen. Los geht’s!

Montag

Was machen Menschen an Tischen und wie kann man diese Aktivitäten mit Werkzeugen verbessern, die auf den Tisch projiziert werden? Mit dieser und weiteren Fragen rund um die Potenziale von Augmented Reality beschäftigt sich die Ausstellung „Interaktive Tische im Alltag“ des Forschungsprojekts VIGITIA. Bis 19. September stellt der Lehrstuhl Medieninformatik der Uni Regensburg interaktive Prototypen im Pop-Up-Raum des Degginger aus. Auch eure Meinung ist gefragt und ihr könnt mitdiskutieren, welche Lösungen für euch interessant sind und was ihr vielleicht auch kritisch seht.

Um 14 Uhr wird die Ausstellung eröffnet, die Öffnungszeiten an den weiteren Tagen variieren aber. Hier bekommt ihr weitere Infos und einen Überblick zu den Öffnungszeiten.

Dienstag

Wer kennt sie nicht: die leidige Frage von Verwandten, aber auch von einem selbst, was man denn nach der Schule machen möchte. Die Onetzwerk Azubi Spezial Messe ist ein regionales Online-Event für Schüler und angehende Azubis. Hier seht ihr nicht nur, welche Arbeitgeber gezielt nach Azubis suchen, sondern lernt auch Anbieter mit spannenden Weiterbildungsmöglichkeiten kennen. Der Eintritt ist kostenlos.

Hier gibt’s weitere Informationen

Mittwoch

Lange ist die letzte Offline-Lesung in Regensburg mittlerweile her – für alle Fans von Prosa und Lyrik sorgt das Degginger jetzt für Nachschub: Ruth Wahl liest bei der Veranstaltung „Trödelmarkt der Träume“ Gedichte und Balladen von Michael Ende vor. Wallner ist Schauspielerin, Performerin und Clownin und lässt die Poesie mit ihrer Stimme lebendig werden.

Eintritt nur mit Voranmeldung möglich, hier erfahrt ihr Weiteres

Donnerstag

Auch für Musik ist diese Woche gesorgt: In der Buchhandlung Bücherwurm könnt ihr die Band Scherbenviertel live und unplugged erleben. In teilweise bissig-sarkastischer Art und Weise werden in gewohnter Scherbenviertel-Manier Themen des Alltags besungen, wobei mit eingängigen Balladen und Popsongs auch diese Genres nicht zu kurz kommen. Scherbenviertel komponieren sämtliche Lieder selbst und haben sich Anfang 2017 gegründet.

Eine Anmeldung ist erforderlich, mehr Infos erhaltet ihr auf der Website von Bücherwurm

Freitag

Das Theaterstück „Mei Fähr Lady“ vom Turmtheater ist fast komplett ausgebucht – aber für Freitag habt ihr noch die Chance auf Karten. Es geht um die Chinesin Mei Ding, die in Regensburg als Putzfrau arbeitet, obwohl sie viel lieber eine eigene Fähre betreiben würde. Da sie dafür aber perfektes Bairisch sprechen muss, besucht sie einen Crash-Kurs beim Dialektpapst Ludwig Zehetner.

Achtung: Die Vorstellung wurde ins Aurelium nach Lappersorf verlegt. Hier kommt ihr zu den Karten

Samstag

An diesem Wochenende dreht sich auf dem Neupfarrplatz alles um Bio-Lebensmittel, die bei uns in der Region erzeugt und verarbeitet wurden: Es gibt einen Bauernmarkt der Bio-Bauern aus der Region und einen gemütlichem Biergarten mit regionalen Bio-Köstlichkeiten. Außerdem könnt ihr euch bei einem Freigehege über bedrohte Nutztierrassen wie die Thüringer Waldziege und das Coburger Fuchsschaf informieren und es gibt anschauliche Informationsstände zur nachhaltigen Landwirtschaft. Bei einem interaktiven Quiz könnt ihr zudem tolle Preise gewinnen.

Los geht’s am Neupfarrplatz ab 10 Uhr. Hier geht’s zu den weiteren Informationen und Terminen

Sonntag

Und zum Abschluss der Woche haben wir noch eine besondere Premiere einer Veranstaltungsreihe für euch: Das Kammermusikfestival Regensburg findet von 20. bis 27. September zum ersten Mal statt. Es präsentiert Kammermusik in verschiedenen Facetten und soll insbesondere auch jüngere Generationen wieder mehr an Musik und speziell Kammermusik heranführen. Heute findet am späten Abend eine freie Improvisation des Lorenz Kellhuber Trios statt. Mit Klavier, Bass und Schlagzeug lassen die drei Musiker eine magische Stimmung ähnlich wie eine Trance entstehen – mal mit meditativen, mal mit explosiven Klängen.

Das Konzert startet um 22 Uhr in der Festivallounge des Degginger. Auf der Website vom Degginger findet ihr weitere Infos

Katharina Harbach