Logo Mittelbayerische.de
Portal auswählen »
Titelfoto: LWG Veitshöchheim
31. Dezember 2020

Freude auf 2021

Wir verabschieden uns von 2020 – was uns im neuen Jahr erwartet, steht noch in den Sternen. Aber es gibt ein paar Lichtblicke.

Ihr wollt einen eigenen kleinen Garten erschaffen? Im Demonstrationsgarten, der bis Frühjahr 2021 im Nibelungenareal entsteht, gibt es Tipps. Mit einem Palettengarten wachsen beispielsweise Salate, Kräuter und Co. in luftige Höhen und es lässt sich auf kleinstem Raum die Anbaufläche leicht vergrößern. Foto:LWG Veitshöchheim

Regensburg. Als wir uns vergangenes Silvester in den Armen lagen und gemeinsam angestoßen haben, hätte wohl niemand von uns gedacht, dass das Jahr ganz anders ablaufen wird als geplant. Wir haben drei Dinge für euch, die ein wenig Vorfreude auf das neue Jahr machen.

Noch mehr gärtnern

Im und rund ums Stadtgebiet gibt es einige Gemeinschaftsgärten von Transition Regensburg. Dort könnt ihr Zeit im Freien verbringen und mehr über das Konzept der Permakultur lernen. Einer dieser Gärten – der Interkulturelle Garten – befindet sich im Brixen Park. Jetzt entsteht in dieser Grünanlage in Kooperation mit der benachbarten TechBase und dem Stadtgartenamt Regensburg ein Urban Gardening Demonstrationsgarten von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG). In diesem Garten werden verschiedenste Anbaumethoden vom Hochbeet über den Kistengarten bis hin zum Anbau von Gemüse und Kräutern an der Wand gezeigt. Im Fokus stehen die Themen Regionalität und Saisonalität. Gerade laufen noch die Aufbauarbeiten – fertig sein soll der Garten im Frühjahr 2021.

Festivals sind geplant

Statt im Jahr 2020 zu den verschiedenen Festivals in Regensburg zu pilgern, hieß es: Daheim bleiben. Die Veranstaltungen wurden alle abgesagt und auf 2021 verschoben. Für einige Festivals gibt es bereits feste Termine in 2021, wie für das Holi-Festival. Geplant ist, dass am 26. Juni die Luft und die Kleidung der Besucher am Schloss Pürkelgut wieder bunt wird. Auch Elektro-Fans können hoffen: Das Zuckerbrot & Peitsche soll im am 24. Juli stattfinden. Die Künstler, die vergangenes Jahr hätten auftreten sollen, werden nun zum neuen Termin für Stimmung sorgen. Auch das Metal United Festival ist für den 6. bis 7. August im Airport Obertraubling in Planung. Natürlich gibt es auch noch weitere Veranstaltungen wie das Jukuu Festival in Kelheim und das Love, Peace & Blasmusik. Behaltet einfach die Seiten der Veranstalter im Blick und holt euch damit Vorfreude auf die Sommertage im neuen Jahr.

Neues lernen und entdecken

Wie wäre es, im neuen Jahr Italienisch oder Nähen zu lernen? Oder mehr über die Kunstwerke der Uni Regensburg zu erfahren oder Yoga zu machen? Die VHS Regensburg hat ihr Onlineangebot ausgebaut und bietet euch so auch über den Laptop die Möglichkeit an, euch weiterzubilden. Und auch bei einem Spaziergang durch die Stadt lässt sich Neues entdecken, erkundet doch mal einige der Denkmäler in Regensburg.