Logo Mittelbayerische.de
Portal auswählen »
Titelfoto: Veronika Weigert
12. Dezember 2020

Pannen, Mord und Liebe

Die folgenden drei Bücher handeln von der Zeit rund um Weihnachten und sind von Autoren aus der Region – lest euch doch mal rein.

Für etwas Weihnachtsstimmung und unterhaltsame Geschichten schaut doch mal in diese drei Bücher. Foto:Veronika Weigert

Regensburg. Besinnlich ist die Adventszeit auch in diesem Jahr – dafür vielleicht an einigen Stellen etwas einsam. Wenn ihr noch nach lustiger und spannender Lektüre für die (Vor)Weihnachtszeit oder nach einem thematisch passenden Geschenk für Freunde oder Familie sucht, könnt ihr durch Werke von Autoren aus Ostbayern stöbern. Wir haben euch drei rausgesucht:

Zehn Weihnachtsflops

Zwei Köche, die nicht nur ihrer Dunkelbiersoße, sondern auch sich selbst etwas zu viel Alkohol eingeflößt haben, eine riesige Sause im Alterheim zur Weihnachtszeit, um den Pflegenotstand zu bekämpfen, eine riesige Familienfeier, die beinahe ins Wasser fällt und noch viel mehr: Die Kurzgeschichten im neuen Buch der Autorin Vivi Heider aus Donaustauf berichten humorvoll von kleineren und auch größeren Flops an Weihnachten, die sich im Endeffekt aber zum Guten wandeln. Schließlich kann auch eine Frau die Rolle als Nikolaus übernehmen und wer als Kind Angst vor der heiligen Figur mit dem weißen Bart hatte, kann es als Erwachsener den Kindern in der Adventszeit nur umso schöner machen.

Vivi Heider: Dunkelbier an Schweinebraten, Edition Regensburg/Spielberg Verlag, ISBN: 978-3-954-52748-9

Im Dunkel der Donau

Die kalte Luft, die eisige Donau und dann auch noch die Strudel des Flusses werden für den Unternehmer Jan Wahlner zur tödliches Kombination: Vier Wochen nach der Firmenweihnachtsfeier wird seine Leiche am Donauufer gefunden. Doch ist Wahlner selbstverschuldet in den Fluss gestürzt oder war noch jemand daran beteiligt? Die Fakten sprechen bald für Letzteres. Nun liegt es an den zwei Ermittlern Sarah Sonnenberg und Raphael Jordan von der Kripo Regensburg, den Mord aufzuklären und dafür nicht zuletzt auch die beruflichen Umstände mit einzubeziehen. Es ist bereits der dritte Roman der Regensburgerin Sonja Silberhorn, der sich um das Ermittlerduo dreht. Gerade als Einheimischer der Domstadt erkennt man in ihrem Buch viele der Schauplätze wieder.

Sonja Silberhorn: Donaugrund, Hermann-Josef Emons Verlag, ISBN: 978-3-954-51192-1

24 Ereignisse und Dramen

Es sind abwechslungsreiche Geschichten zur Winter- und Weihnachtszeit, die die 24 Autoren des Schriftstellerverbands Ostbayern herausgebraucht haben. Es sind beschauliche, lustige, gefährliche und hoffnungsfrohe Geschichten, die von Ereignissen und Dramen rund um das Fest der Liebe erzählen. So soll einmal ein Baby im Dombrunnen ausgetauscht werden, der sehnliche Wunsch nach Schnee geht wie ein Wunder durch Erfüllung und das Weihnachtsfest einer alleinstehenden Frau wird durch den bevorstehenden Wellnessurlaub mit einer alten Freundin ein Grund zur Freude.

Weihnachtliches Ostbayern. Winterliche Geschichten und himmlische Ereignisse: Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Ostbayern, Battenberg Gietl Verlag-Südost Verlag, ISBN: 978-3-955-87747-7

Wenn euch ein Buch davon gefällt oder ihr durch weitere Bücher stöbern wollt, dann schaut doch mal in den Buchhandlungen vorbei. Auf der Facebook-Seite von Bücher Pustet in Regensburg wird euch übrigens – wie bei einem Adventskalender – jeden Tag ein neues Buch vorgestellt. Schaut doch mal vorbei.